Woche 11 / 12.-18.06.2017

Hier die ersten Bilder von Harpers Ferry.

​Ein Blick auf den Potomac River von einem der schönsten Ausblicke in Harpers Ferry 

Es ist noch nicht alles verloren im Trumpland. Hier beim Hotel hat es Ladestationen für Elektrofahrzeuge (Habe zwar noch keins gesehen) Solargespiesen!

Historische Altstadt von Harpers Ferry 

Das Lokal in dem ich mein Nachtessen genossen habe. 

Der Bahnhof von Harpers Ferry. Pro Tag 2 Züge in beide Richtungen 😂

Die Eisenbahn Brücken über den Potomac

Eine Hotelruine am besten Platz der Stadt

Ein Projekt zum Wiederaufbau besteht, scheitert aber bisher am Wiederstand der Anwohner (wegen befürchtem Verkehrslärm)

Aus einer anderen Perspektive 

So sollte es einmal Aussehen

Hier meine momentane Unterkunft

Blick aus meinem Zimmer

Einblicke in einen Laden im 19 Jarhundert anlässlich meines Besuchs im Historischen Teil der Stadt

Fedmart Ausgabe 19es Jarhundert 😁

Teil der von Fluten zerstörten Wasserwege zum Antrieb von Industrie Anlagen

Im Hintergrund der Shenandoah River

Der Bahnhof von Harpers Ferry, wunderschön renoviert.

Blick in den historischen Teil der Stadt 

Im Blick die Eisenbahnbrücken. Rechts im Vordergrund ein Pfeiler der im Bürgerkrieg zerstörten alten Brücke.

Alle Pfeiler ragen noch aus dem Wasser.

Zusammenfluss von rechts dem Shenandoah River und im Zentrum nach links der Potomac River.

Ein Güterzug rattert laut pfeifend über die Brücke.

Speziell für Frau Wyder, beide Züge fahren auf einen Tunnel zu (nicht in die Felswand 😁)Die Altstadt von der Kirche aus gesehen.

Eine Katholische Kirche die erstaunlicherweise alle Angriffe während des Bürgerkriegs unbeschädigt überlebt hat.

Hier nun also die letzten Fotos vom Trail 😥

Er hat unser Shelter vom Freitag auf Samstag bestens bewacht!
Ein Denkmal auf einem ehemaligen Bürgerkriegs Schlachtfeld

Ein Blick auf das Battlefield
wie die nachfolgenden Schrifttafeln erklären wurde dieser Turm das erste Monument zu Ehren von George Washington.


Das Reh war auf dem Weg und hat sich nicht gross durch mich stören lassen.

Ein Ausblick vom Washington Monument Tower.

Solche freien Streckenabschnitte sind eher selten und werden deshalb sehr geschätzt.

Das sah so bezaubernd aus, dass musste ich einfach bildlich festhalten!

Und dann wieder ein relativ hässliches Gegenteil. Eine Brücke über eine Autobahn mitten durch den Trail geschlagen 😟

Unglaublich lieb und nachdem viele Wasserquellen den Geist aufgegeben haben hochwillkommen!
Die Grenze Maryland / Pennsylvania

Dies zeigt den Trail von seiner haarigen Seite, ein Grund für meine Entscheidung den Trail zu verlassen.