Santina Tag fünf

Freitag 11.5.18

Heute morgen gab es keine Gymnastik, da der Bus bereits um 10.00 Uhr abfuhr. Wir haben eine Spinnerei und Weberei besucht; fast zwei Stunden von uns entfernt. Wenn wir bei uns so weit fahren sind wir am anderen Ende der Schweiz.

Eine ältere Frau führte uns durch die Fabrik. Sie hat uns erklärt, dass die Wolle zum Teil mit Pflanzen gefärbt werden. Die Maschinen sind ein wenig moderner, aber das Prinzip ist das gleiche. Zuerst wird die Wolle gemischt und dann kommt sie in die Maschine, wo sie gekadert und gesponnen wird.

Auch einige Webestühle haben wir gesehen. Nach dem Einkauf im Fabrikladen haben wir noch einen kleinen Ort in der Nähe besucht. Gegen 17.00 Uhr waren wir wieder im Hotel. Und natürlich haben wir nach dem Abendessen gestrickt und wir hatten so viel Spass.

Nach einigen Seiten lesen fielen mir die Augen zu und ich habe herrlich geschlafen!

Santina