Camino Tag 8 / 9

Ausnahmsweise schreibe ich heute bereits am Sonnenaufgang. Gestern Abend war ich ja einigermassen verzweifelt weil es mir so schlecht ging.

Heute morgen kann ich glaube ich bereits Entwarnung geben. Es geht mir bereits viel besser. Auch dank dem fürsorglichen Hotelpersonal. So wie ich das sehe sind das Mutter und Tochter die diese Pension führen.

Sie haben Tee für mich gekocht und mir zwei Tabletten Voltaren gegeben. Das war echt lieb von den zwei. Ich bin hier also bestens aufgehoben bis morgen.

Das wars auch schon wieder. Ich habe neue Bilder hochgeladen. Tag sechs und sieben, von Tag acht gibts keine. Ich war so mit mir beschäftigt, dass ich nicht ans fotografieren dachte.

Wünsche Euch allen gute Gesundheit.

Euer Swiss

4 Kommentare zu „Camino Tag 8 / 9“

  1. Ig bi auso o froh dases dir wieder besser geit u du statt Chachle zeue wieder zrügg ufe Camino chasch. Übertue di eifach de nid grad wieder, du hesch i dene 7 Tag ä Megadistanz zrügggleit😱 weniger isch me, bisch ja nid uf dr Flucht😉 Machs guet u gniesses, i muess mi itze mim Glettise widme😩 Liebe Gruess us Bantige😎

    Gefällt mir

    1. Hallöchen Du Amsle, Cachlezeue isch passé. Jtze zeueni wider Kiselschteine uf em Camino, he ja irgenöppis muesch ja mache schüsch gheisch düre! Häbs guet u la nüt la abrönne bim Glette. Ä liebe Gruess us Nájera.

      Gefällt mir

  2. Ja grüessti! Ui, bin ig froh, dass es dir wider besser geit u du’s so guet breicht hesch i däm Hotel! Isch nid
    säubverschtändlech..u de no im Usland! Hesch du dene Froue uf schpanisch mitteilt, was dir fählt? Oder mit Handzeiche..
    die schaffe ja mängisch o Klarheit! Merci ou für d’Föteli..erläbsch würklech viu uf däm Wäg! Ig bi hüt mit der grosse Dampflok
    unterwägs gsi..und äs het extreem gfägt! Ig wünsche dir witerhin gueti Besserig!
    Aes Grüessli vom 01 202 – Fan!

    Gefällt mir

    1. Morgen gehts weiter, ich freue mich drauf! Die Verständigung ist nicht soo schwierig. Manchmal geht Englisch oder eben Italienisch oder Französisch. Wenn das alles nicht hilft gibts noch den Google Translator. Auch Handzeichen helfen ab und zu. Zum Glück spricht die Tochter hier ein ganz anständiges Englisch. Darum haben Sie mich auch recht schnell verstanden. Ausserdem sah ich wohl ziemlich schlecht aus 🤢 Gruss und olé aus España!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s