Montag auf der Insel

Heute war ein kleiner Berglauf angesagt. Neun Kilometer und 180 Höhenmeter. Gerade genug für meine Kondition.

Ich konnte heute einigermassen mithalten. Ausser das ich einmal gestürzt bin und mir dabei ein paar Schürfungen eingefangen habe. Nichts ernstes zum Glück. Mein Jahrelanges Judotraining trägt wohl noch immer Früchte 😁.

Das Wetter ist auch heute noch nicht super. Es hat kurz geregnet aber es blieb mit 16 Grad relativ warm. April halt.

Die Natur hingegen ist schon viel weiter gediehen als bei uns. Die Bäume erstrahlen in saftigem Grün. Auch Blumen sind bereits viele zu erblicken.

Ich werde morgen versuchen einige schöne Aufnahmen davon zu machen. Heute habe ich Bilder vom Hotel und vom Strand geknipst. Schaut rein wenn Ihr mögt.

Bis dann also meine lieben Follower

Euer Swiss

2 Kommentare zu „Montag auf der Insel“

  1. Hey! Merci für d’Byträg u d’Föteli! Hätti nid dänkt, dass du so glieh muess pfläschterle! Aber äbe..s’isch auwäh nass gsi u rütschig?!
    Häb dir Sorg u gniess – so näbedüre d’Seeluft – die söu ja o gsund si!
    Grüessli vor Heidi

    Gefällt mir

    1. Eigentlich nid rütschig, aber dert wo mir düre si isch der Wäg eher wie uf em Trail. Es isch schmal, hett viu Steine u Wurzle u me mues rächt vorsichtig si. Bi nid der einzig gsi wo gstürzt isch. Aber aues haub so schlimm.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s