Training im Winter

Hallo zusammen! Der Winter hat uns voll im Griff. Joggen habe ich eingestellt. Es ist mir gerade zu ungesund.

Aber es gibt ja unzählige andere Möglichkeiten sich fit zu halten. Deshalb lerne ich zur Zeit crawlen. Das ist diese Überlebenstechnik im Wasser bei dem es darum geht nicht das ganze Becken auszusaufen. Habe ich jedenfalls so empfunden.

Des weiteren hab ich ja meine Personal Trainerin die dafür Sorge trägt das ich in meinem Aufbautraining nicht nachlasse.

Und am 17 März ist die erste ernsthafte Belastungsprobe der Kerzerslauf anstehend. Fit fühle ich mich noch nicht wirklich. Wir werden sehen.

Das nächste Ziel ist der GP Bern. Dazwischen eine Woche Lauftraining in Mallorca. Ich freue mich schon sehr darauf!

Und im Juni möchte ich die 800 km des Jakobswegs laufen. Ich gebe mir dazu 8 Wochen Zeit.

Es wird also einiges an Trainings geben in der nächsten Zeit und ich träume nach wie vor von der Rückkehr auf den AT.

Dieses fantastische Erlebnis kreist fast täglich durch meine Gedanken und lässt mich nicht mehr in Ruhe!

Das wars mal wieder von mir. Ich wünsche Euch dieselben Träume wie ich sie erleben darf. Gute Gesundheit Euch allen und mögen auch Eure Wünsche in Erfüllung gehen!

Euer dankbarer Swiss im Unruhestand 😁

Autor: Swiss

Meine Leidenschaft ist Lesen, Schreiben, Laufsport, Weitwandern, Natur, Menschen, andere Kulturen und Lebensweisen. Ich bin Neugierig und offen für alles. Das Paradies ist immer noch in uns allen, wir müssen es nur zulassen.

2 Kommentare zu „Training im Winter“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s