Zurück in den USA

Heute morgen habe ich den Rückflug angetreten. Der Abschied fiel mir diesmal recht schwer. Es ist irgendwie nicht mehr dasselbe wie zum Beginn des Abenteuers. 

Nicht weil ich ja nun genaugenommen kein Thruhiker mehr bin. Es fühlt sich einfach anders an. Diesmal weis ich was mich erwartet und ich bin unsicher ob ich noch genügend Power habe um das durchzuziehen. 

Seid also bitte nicht enttäuscht falls ich die Sache nicht zuende führe. Ich werde auf meinen Körper aufpassen und es muss ja schliesslich für mich stimmen.

Verzeiht meine melancholische Stimmung, noch bin ich bereit mich auf ein neues Abenteuer einzulassen. Es ist nur so, dass mir meine Santina sehr fehlt. 

 Ich verspreche, dass es das letzte derart verrückte Unternehmen ist das ich Ihr und uns zumuten werde!
In etwas unglücklicher Stimmung 

Euer Swiss

3 Kommentare zu „Zurück in den USA“

  1. Guete Tag Roland!

    Ig ha no so dänkt, dass es für Di jitze nid eifach wird, wider i Trail iizschtige!

    Aber ig chah mi de Kommentare vo Dine Kollege nume aaschliesse! Du muesch niemerem öppis bewise,

    und äs isch kei Schand, wenn Du dä immens Trail nid fertig loufsch! Du hesch bis jitze scho so viu erläbt und usgschtande,

    das zeut doch o..oder?! Danke für ds SMS..has grad gläse! Auso..de häbs no gäbig in Roanoke..und tschüüss! Heidi

    Gefällt mir

  2. Hi Swiss! Ich kann dich verstehen. Diesmal weisst du eben wirklich was dich erwartet.
    Es ist sicher manchmal sehr einsam, trotz netten Freunden die du unterwegs triffst.
    Aber du musst ja überhaupt nichts. Wenn du es nicht mehr aushältst kannst du ja wieder nach Hause. Sicher aber wird sich deine Stimmung wieder bessern wenn du unterwegs bist und du
    herrliches Wetter hast 🙂 ! Wie auch immer, alles Liebe und geniesse die Kilometer, egal wieviele es werden. Sei lieb gegrüsst, wir denken an dich!

    Gefällt mir

  3. Guten Morgen Roli
    Ja das braucht wieder Zeit ,dich an den anderen Rythmus zu gewöhnen. Aber wenn du die weiteren ersten Kilometer gelaufen bist, kommt vielleicht die Freude und die Abenteuerlust erneut auf. Bestimmt wird dich auch immer wieder die Natur und die Landschaft begeistern. Wir wünschen dir weiterhin eine gute und unfallfreie Wanderung auf deinem Trail ,mit schönen Begegnungen.

    Grüsse Conny u Thoms

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s