Tag 4 Zero Day

Die letze Nacht hat es stark gestürmt. Ich musste ja ausserhalb des Shelter im Wald übernachten. Es hat dermassen gesrürmt, das ich mir Sorgen machte um herabfallende Äste. 

Das Zelt war der Hit! Ausser dem Wind hat es in der Nacht auch noch angefangen zu Regnen. Im Zelt war es urgemütlich, Warm, trocken und Windstill. Was will man mehr! Superzelt das Freelite 1 von msr. Hier ein Testbericht dem ich nur zustimmen kann. http://ich-liebe-berge.ch/news-msr-freelite-zelte/

Am morgen war es dann doch echt nühsam. Aufstehen bei Regen ist nicht gerade angenehm. Ich beschloss heute bei Blood Mountain Cabin auszusteigen und einen Zero Day zu nehmen. Alle meine Sachen sind feucht und ich rieche wie ein nasser Hund 🐶 🤢 

Zuerst gings aber auf den Blood Mountain. Der Berg hat seinen Namen nicht zu unrecht. Es war eine unglaubliche plackerei. Und da Nebel herrschte war von der versprochenen Aussicht nichts zu sehen. Also schnell wieder runter vom Berg. Zumal es uns schier heruntergeblasen hat. 

Der Blood Mounten ist mit 1350m der bisher höchste Berg auf dem Trail. Es werden weitere folgen!! 
Ich hoffe mein Körper macht da mit. Bisher ist es auszuhalten. Aber geflucht hab ich heute schon etwas. Der Abstieg über nasse Felsplatten ohne Ende war schon mit vorsicht zu geniessen. 

Aber auch hier habe ich mit meinen Schuhen von Garmont einen Sechser getroffen. Ich bin praktisch nie gerutscht! Überhaupt ist die Ausrüstung bisher total super. Bis auf den Rucksack 🎒 der ist nicht optimal. 

So und nun habe ich es geschafft und bin mit einem Shuttle in die nächste Stadt geführt worden. Hier werde ich mich morgen erholen und am Donnerstag weiterziehen.
Für diese Nacht sind heftige Gewitter angesagt und das brauche ich definitiv nicht. 

Das wars für heute, ich könnte noch viel erzählen. Aber jetzt gehe ich erst mal in den Ort und werde so richtig Essen gehen. 🥘🌮🍔🌭🥞🍳🍟🍰🎂🍦🧀🍠🍑🍉🍆🍅🥐🍞🍺🍹🍾!!

Lasst es Euch auch gutgehen und denkt ab und zu an den einsamen Wanderer!

4 Kommentare zu „Tag 4 Zero Day“

  1. I denk au viel a di und bi ganz ehrlich gseit echli niidisch! Aber me cha nüd alles ha im Läbe :-)!
    Super dass du so e guets Zelt und gueti Schueh hesch. I hoffe es git au netti Mitwanderer :-)! und jetzt chasch frisch gestärkt wiiterzieh! I wünsche dir e freii Hütte. Obwohl, bi dem Zelt Bruchsch die jo nöd :-)!

    Gefällt mir

  2. Hallo Robinson 😝

    Oder soll ich, aufgrund der Nächte in Wald, eher Robin Hood sagen 😂😂

    Schön zu hören, dass du mit deiner Ausrüstung grösstenteils zufrieden bist.

    Ich sehe dich gerade vor mir, wie du am schimpfen bist. Dein Sohn sagt immer, das sei befreiend also nehme ich an bei dir ist das bestimmt auch so 😝😝😝

    Ich hoffe du hattest eine leckere Mahlzeit und wünsche dir einen erholsamen wanderfreien Tag. Tanke beue Energie und blicke auf due berwits erlebten Momente zurück.

    Weiterhin viel Freude Robinson 😊

    Da kommt mir doch glatt der Song:
    I will walk 500 Miles

    In den Sinn 👣👣👣👣👣

    Grüessli ☀️

    Gefällt mir

    1. Roger hat recht, manchmal ist schimpfen das einzig vernünftige Ventil. Auch wenn es im Grunde gar nichts hilft 😇 Aber diese Hügel hier sind eine echte Herausforderung. Und das viele Volk ist auch eher mühsam. Überall wo du hinkommst haben sich schon andere breitgemacht. Ich sags nur ungern, aber vor allem so blasierte weibliche möchtegern Stars. Nun ich hoffe denen geht irgendwann die Luft aus. Bis dann und danke für Deine Kommentare, es hilft!

      Gefällt mir

  3. Ohh du einsame arme Wanderer, i dänke vieu a di! Du hesch ja scho veiechli vieu erläbt i dene paar Tag☔️💨💪🏼🌧😎🙏🏻 Fingi guet das ä Erholgstag ileisch u di chli pflegsch. Gniesses u häb de ä Guete🍟🍔🍗🍿🍕🍺🍷

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s